Schule und Bildung

Klimaschulkonferenz 2024

PR · 05.02.2024

Sachsens Energie- und Klimaschutzminister Wolfram Günther und Kultus-Amtschef Wilfried Kühner haben am 01.02.2024 auf der Klimaschulkonferenz 2024 insgesamt 20 Schulen den Titel "Klimaschule" verliehen.

Zu den ausgezeichneten Schulen gehören elf neue und neun rezertizierte Klimaschulen (Schulen, die sich nach fünf Jahren erneut zertizieren lassen). Damit gibt es in Sachsen aktuell ein
Netzwerk aus 39 Klimaschulen. Hinzu kommen 24 Schulen, die sich auf dem Weg zur Klimaschule befinden. Im Rahmen der Konferenz hat Minister Günther zudem den Startschuss für die SMEKUL-Jugendkampagne #vorausschlau zum Thema erneuerbare Energien gegeben. Dazu gab es auf der Klimaschulkonferenz einen Infostand, an dem sich Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler über die Ziele und Angebote der Kampagne informieren konnten.

Neue Klimaschulen:

Romain-Rolland-Gymnasium Dresden
Euro-Schulen und Euro Akademie Hohenstein-Ernstthal
Evangelische Schule für Sozialwesen »Luise Höpfner"
Kalkbergschule Meißen - Schule mit Förderschwerpunkt Lernen
Dr.-Wilhelm-André-Gymnasium Chemnitz
Grundschule Harthau
Johann- Heinrich- Pestalozzi- Gymnasium Rodewisch
Ferdinand-Sauerbruch-Gymnasium Großröhrsdorf
Oberschule Weißig
Freie Werkschule Meißen
Humboldt-Gymnasium Radeberg

Rezertifizierte Klimaschulen:

Zentralschule Adorf - Oberschule
Gymnasium Dresden-Bühlau
Laborschule des OMSE e.V. Dresden
Louise-Otto-Peters-Schule Leipzig
Gymnasium "Prof. Dr. Max Schneider" Lichtenstein
Gutenbergschule Niesky – Schule zur Lernförderung
Oberschule an der Weinau Zittau
Christian-Weise-Gymnasium Zittau
Kompakt Schule Zwickau

Die Initiative "Klimaschulen in Sachsen" wurde 2015 durch das Staatsministerium für Kultus und das damalige Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft ins Leben gerufen. Ziel ist es dabei, die Themen Klimawandel, Klimaanpassung und Klimaschutz als Teil von Nachhaltigkeit und BNE langfristig an Schulen zu verankern und diese
anzuregen, ein eigenes Schulprofil zum Thema Klima zu entwickeln. Mit der aktuellen Auszeichnung können sich 39 sächsische Schulen als Klimaschule bezeichnen. Die Klimaschulkonferenz ist die Plattform für die Klimaschulen, um sich zu vernetzen und auszutauschen. Sie findet einmal jährlich statt und wird von der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt vorbereitet.

Kind+Kegel war für euch auf der Klimaschulkonferenz 2024 dabei. Lest dazu mehr in der Frühjahrsausgabe! Die erscheint am 22.02.2024.

Kategorien: Schule und Bildung

© 2024 Kind + Kegel WORTGEWAND GmbH