Ratgeber

Über schlechte Geheimnisse sprechen dürfen

AWO Kinder und Jugendhilfe gemeinnützige GmbH · 08.09.2021

„Shukura“ hilft, Kinder vor sexualisierter Gewalt zu schützen.
Ihre Spenden helfen!

Eltern wollen, dass ihre Kinder gesund und sicher aufwachsen. Kinder sollen lernen, selbstständig werden und alltägliche Herausforderungen bewältigen, aber vor Gefahren geschützt sein. Eltern und alle Erwachsenen tragen die Verantwortung
für den Schutz unserer Kinder vor (sexualisierter) Gewalt.
Die Polizeiliche Kriminalstatistik bildet den Anstieg sexualisierter Gewalt in den vergangenen Jahren ab. In 2020 waren deutschlandweit 16.921 Kinder von sexuellem Missbrauch betroffen, 6,8 % mehr als im Vorjahr. Hinzu kommen 18.761 Fälle von Missbrauchsabbildungen, sogenannter Kinderpornografie. Das sind 53 % mehr als im Vorjahr. Expert:innen gehen davon aus, dass auf jeden bekannt gewordenen Fall mindestens 15-20 Fälle kommen, die nicht offengelegt werden. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder findet meist im vertrauten Umfeld statt. Täter:innen nutzen das Vertrauen und die Abhängigkeit des Kindes aus. Betroffene Kinder stehen unter Geheimhaltungsdruck, haben Angst, fühlen sich hilflos und oft schuldig. Aber Kinder sind niemals schuld!

Der Schutz vor Gewalt kann erhöht werden, wenn Prävention im Alltag durch Erwachsene (vor)gelebt wird. Kindern altersangemessenes Wissen zu Körper und Sexualität zu vermitteln, hilft ihnen ihre eigene Identität zu entwickeln und ihren Körper als wertvoll und schützenswert anzusehen. Prävention ermutigt Kinder, ihren Gefühlen zu vertrauen, klärt über wichtige Rechte auf und sie erlaubt Kindern, über „schlechte Geheimnisse“ zu sprechen. Kinder sind auf Erwachsene angewiesen, um ihre Fragen stellen und ihre Erlebnisse in der analogen und der digitalen Welt mitteilen zu können. Jedes Kind hat das Recht ernst genommen zu werden und darauf, dass ihm geglaubt wird. Nehmen Sie für das Kind und für sich Hilfe in Anspruch!

UNTERSTÜTZUNG GIBT ES HIER:
>> Erwachsene
www.opferhilfe-sachsen.de
www.hilfeportal-missbrauch.de
www.nummergegenkummer.de
>> Kinder
www.kein-kind-alleine-lassen.de
www.nummergegenkummer.de


Die AWO Fachstelle zur Prävention sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche „Shukura“ (www.awoshukura.de) leistet seit 1999 mit verschiedenen Angeboten in Dresden einen wichtigen Beitrag zum Kinderschutz. Dabei können viele Angebote leider nur durch Spenden realisiert werden und aufgrund der begrenzten Ressourcen kann die Fachstelle nicht allen Anfragen gerecht werden.

 

DESHALB BENÖTIGT „SHUKURA“ SPENDEN! Jede Spende wird für die Präventionsarbeit mit Kindern eingesetzt. Unter allen Spender:innen die „Shukura“ bis zum 30.11.21 unterstützen, werden als Dankeschön zehn Kinderbücher rund um Körper und Gefühle verlost!

Empfänger: AWO Kinder- und Jugendhilfe gemeinnützige GmbH
IBAN: DE35 8505 0300 3150 0120 06
BIC: OSDDDE81XXX
Schreiben Sie in den Verwendungszweck
Ihre E-Mailadresse und das Kennwort Shukura!

Kategorien: Stadtgespräch , Ratgeber