Ratgeber

Partnerschaft geht anders?!

Matthias Stiehler · 28.11.2019

Der Autor

Der Autor

Glückliche Partnerschaft – geht das auf Dauer?

Schaut man sich die Scheidungsraten und die Zahl von Ein-Eltern-Familien an, dann sprechen die für ein klares „Nein“. Und auch Matthias Stiehler, der seit vielen Jahren zusammen mit seiner Ehefrau Sabine Stiehler am Dresdner Institut für Erwachsenenbildung und Gesundheitswissenschaft e.V. in der Paarberatung tätig ist, zeichnet ein ehrliches Bild von Chancen und Möglichkeiten einer gelingenden Paarbeziehung. Denn letztere hat man nicht und schon gar nicht auf Dauer, sondern sie muss erarbeitet und immer wieder hergestellt werden. Überzeugte Singles fühlen sich spätestens nach diesem Statement in ihrem Single-Dasein bestärkt, denn Beziehung bedeutet Arbeit. Und nicht genug, Matthias Stiehler empfiehlt, aktiv mit der Hilfe von Paarberatung etwas gegen aufkommende Gleichgültigkeit dem anderen gegenüber und die Anhäufung belastender Erlebnisse,die wie „Kieselsteine“ die Beziehung erschweren, zu tun – und zwar bevor es zu spät ist. Sein Buch liest sich als Plädoyer, Paarberatung möglichst früh in Anspruch zu nehmen. Und er betont, dass es zur Lösung von Konflikten immer der Auseinandersetzung mit den eigenen Anteilen und Eigenarten bedarf. Paarberatung versteht der Autor nicht nur als professionelle Hilfe, sondern als Wegweiser und Orientierung, die Paaren Möglichkeiten aufzeigen kann, wieder zu einem wohlwollenden Miteinander zu gelangen. Im Buch werden Probleme von Paaren aus der Beratungspraxis des Autors auf vielschichtige Weise analysiert. Dabei gibt der Autor keine pauschalen Lösungen für die aufgezeigten Beziehungskonflikte vor, denn die scheint es nicht zu geben und sind vermutlich so individuell wie die Paare selbst. Auch Argumentationen anhand von wissenschaftlichen Theorien sind im Buch eher nicht zu finden. Darum scheint es Matthias Stiehler nicht zu gehen. Es ist ein Buch aus der Praxis.

Anhand der vielfältigen Berichte aus seinen langjährigen beruflichen und auch privaten Erfahrungen, schließlich lebt er selbst seit mehr als 30 Jahren in einer Partnerschaft, nimmt Stiehler letztlich dem Leser die Scheu, Paarberatung in Anspruch zu nehmen. Er schlussfolgert: es gibt niemanden, der Partnerschaft „einfach so hinbekommt“ und: es ist normal Hilfe zu brauchen, da niemand fehlerfrei ist, so der Autor.

Zum Schluss lässt er sich doch noch dazu hinreißen, mindestens drei Punkte zu benennen, wie eine gute Partnerschaft aus seiner Sicht funktionieren kann. Diese laden den Leser mit Sicherheit zum weiteren Nachdenken und auch kritischen Diskutieren ein.

Zum Autor: Matthias Stiehler ist psychologischer Berater im Gesundheitsamt Dresden und Leiter des dortigen Sachgebietes Sexuelle Gesundheit. Er ist zusammen mit seiner Ehefrau seit vielen Jahren im Dresdner Institut für Erwachsenenbildung und Gesundheitswissenschaft e.V. in der Paarberatung aktiv.

Kontakt: Dresdner Institut für Erwachsenenbildung und Gesundheitswissenschaft e.V. (DIEG), Tiergartenstr. 58 A, 01219 Dresden, Tel.0351/ 46466789
www.dieg.org
www.matthias-stiehler.de

 

Zum Buch:
Partnerschaft geht anders – Mit Paarberatung zu einem guten Miteinander, erschienen im Verlag: tredition. 9,50 € (gw)

Kategorien: Job und Familie , Ratgeber