Leipzig NEWS

Lebendige Alltagsorte

PR · 09.06.2022

© A. Hornemann

© A. Hornemann

Der Mütterzentrum e. V. Leipzig ist Träger von vier Familienzentren in den Leipziger Stadtteilen Grünau, Paunsdorf, Plagwitz und Thekla, zwei Kindertagesstätten, einer Kindertagespflegevermittlung sowie des Umweltbildungsprojekts „Restlos“.

Die Vision des Vereins ist es, lebendige Alltagsorte zu schaffen, an denen alle Menschen – über Kultur- und Generationsgrenzen hinweg – sich begegnen und Familie leben können. Der Offene Treff ist das Herz der Familienzentren. Hier können Mütter* und Väter* sich kennenlernen, austauschen, Probleme besprechen, Hilfe holen oder einfach den Alltag gemeinsam verbringen und auftanken.
Babys und Kleinkinder können wie in einer Großfamilie von Geburt an soziale Kontakte zu anderen Kindern und Erwachsenen erleben. Der Offene Treff ist ein „öffentliches Wohnzimmer“ im Stadtteil. Dazu gibt es eine Gemeinschaftsküche, Toiletten mit Wickelmöglichkeiten, Ruheräume, Spielzimmer und einen Garten.

WEITERE ANGEBOTE: Geburtsvorbereitung, Still-, Krabbel- und Spielgruppen, PEKiP®, Interkulturelle Treffs, Kleiderbörse u. v. m. Bei gutem Wetter laden an den Standorten Paunsdorf, Plagwitz und Thekla weitläufige Gärten mit Roller/Bobbycar-Fuhrpark, Trampolin, Planschbecken, Tischtennisplatte, Sandkasten und Schaukel zum gemeinsamen Spielen und Toben ein.

Kategorien: Leipzig NEWS