Kaleidoskop

Stempeln für die Natur mit dem NABU Sachsen

NABU · 14.09.2021

NABU-Naturschutzstationen besuchen, Stempel sammeln und Preise gewinnen  Foto: Ina Ebert

NABU-Naturschutzstationen besuchen, Stempel sammeln und Preise gewinnen Foto: Ina Ebert

Naturschutzstationen vermitteln Umweltbildung und sind eine häufige Anlaufstelle für Schulen, sie bieten Veranstaltungen wie Vorträge und Exkursionen für Interessierte jeden Alters und tiefgreifende Einblicke in den praktischen Naturschutz. Um auf ihre große Bedeutung aufmerksam zu machen, hat sich der NABU Sachsen etwas Besonderes ausgedacht: ein Stempelheft zum Stempelsammeln in nahezu allen sächsischen Landkreisen. Familien mit Kindern, Jung und Alt sowie Naturbegeisterte sind herzlich eingeladen, die 14 NABU-Naturschutzstationen noch besser kennenzulernen.

Mit dem Heft können alle, die eine unserer Naturschutzstation erkunden, an einem Naturschutzeinsatz teilnehmen oder zu einem Vortrag kommen, einen Stempel in ihr Heft abholen – ausschließlich in ihrer Lieblingsstation oder auch in mehreren beim Pilgern durch Sachsen. Damit will der NABU sich bei allen Stationsgästen bedanken und ihnen noch einen kleinen Extra-Anreiz bieten, bald wiederzukommen.

Mit dem NABU gibt es in der Natur viel  zu entdecken   Foto: Robert Michalk

Für zehn Stempel einer Naturschutzstation können sich kleine wie große Naturfreundinnen und -freunde über einen Naturschutz-Pin freuen und sich als Nachweis für ihren Einsatz an Jacke oder Rucksack anstecken. Wer sich vornimmt, mindestens zehn verschiedene Stationen zu besuchen, den erwartet gegen Vorlage des Hefts ein Überraschungspreis. Engagement für die Natur bringt damit ab sofort doppelt Freude. Das Stempelheft ist in den teilnehmenden Naturschutzstationen sowie in der Landesgeschäftsstelle des NABU in Leipzig erhältlich. Vor dem Besuch sollten die Öffnungszeiten der Stationen geprüft werden.

Natur verstehen: Artenbestimmung mit Spezialisten Foto: Robert Michalk

Kategorien: Stadtgespräch