Unterwegs mit Kind

Baden in Dresden und Umgebung

Maria Grahl (mg) · 24.07.2018

Fotalia.com/Natasha Lesonie

Fotalia.com/Natasha Lesonie

Sommer heißt Badespaß! Und der kommt in unserer Auswahl der schönsten Bademöglichkeiten im Dresdner Umland nicht zu kurz. Wir haben für euch die tollsten Schwimmbäder und Seen zusammengestellt und liefern euch alle wichtigen Infos auf einen Blick.

Freibäder der "Dresdner Bäder"

Luftbad Dölzschen
Luftbadstraße 31, 01187 Dresden


Highlights: Neben einer schönen, großzügigen Liegewiese verfügt das Luftbad Dölzschen über ein 910 Quadratmeter großes Wasserbecken, unterteilt in einen Schwimmer- und einen Nichtschwimmerbereich. Die kleinen Badgäste haben viel Spaß auf dem Wasser- sowie auf dem liebevoll gestalteten und abwechslungsreichen Außenspielplatz.
Preise: 1,70 Euro / 3,50 Euro
Geöffnet: 10:00 bis 19:00 Uhr


Strandbad Wostra
Wilhelm-Weitling-Str. 39, 01259 Dresden


Highlights: Direkt am Elberadweg wartet mitten in Dresden ein Fleckchen Ostsee. Neben dem Freibad Wostra bietet das Strandbad Wostra vieles, was das Badeherz begehrt. Seit 1982 besteht die beliebte FKK-Anlage an einem 20.000 Quadratmeter großen, renaturierten Kiessee im Osten der Stadt und verschafft ihren Besuchern mit feinem Sand, typischen Strandkörben und der weitläufigen Liegewiese echtes Urlaubsfeeling.
Preise: 1,70 Euro / 3,50 Euro
Geöffnet: 09.00 – 19.00 Uhr


Freibad Wostra
An der Wostra 9, 01259 Dresden


Highlights: Neben dem Strandbad Wostra befindet sich das modernisierte Freibad Wostra. Ursprünglich war es 1930 auf Initiative der „Wochenend- und Strandbadgesellschaft“ angelegt worden – daher auch der Name „Wostra“. Die weitläufige, gepflegte Liegewiese lädt zum Ausruhen und Verweilen ein. Schwimmer ziehen im großen Kombibecken ihre 50 Meter-Bahnen. Von Dresdens höchstem Sprungturm im Freien können sich die Mutigen vom „Fünfer“, „Dreier“ oder „Einer“ wagen. Nichtschwimmer und Kinder kommen in der Wostra ebenso voll auf ihre Kosten. Ein liebevoll gestalteter Spielplatz und ein Planschbecken mit Elefantenrutsche erfreuen besonders die ganz kleinen Gäste.
Preise: 2,20 Euro / 4,00 Euro
Geöffnet: 09.00 – 19.00 Uhr


Freibad Cotta
Hebbelstraße 33, 01157 Dresden


Highlights: Das Freibad Cotta im Dresdner Westen wurde 2013 im Jahr seines 100-jährigen Bestehens wiedereröffnet, nachdem es zuvor umfangreich saniert worden war. Es ist besonders bei Familien beliebt und verfügt über ein 620 Quadratmeter großes Edelstahlbecken mit drei 25 Meter-Bahnen. Die kleinen Badgäste haben ein eigenes Planschbecken. Sonnenanbeter finden auf der großen Liegewiese ein schönes Plätzchen. Der neue Spielplatz lässt Kinderherzen höher schlagen, wie auch die Breitrutsche und der Wasserpilz. Für „Wasserbomben“ und „Hechter“ gibt es einen Drei-Meter-Turm und ein Ein-Meter-Sprungbrett.
Preise: 2,50 Euro / 4,00 Euro
Geöffnet: 09.00 – 19.00 Uhr


Naturbad Mockritz
Münzteichweg 22b, 01217 Dresden


Highlights: Das idyllische Naturbad Mockritz ist nicht nur wegen seiner herrlichen Lage am südlichen Stadtrand ein Highlight unter den Dresdner Freibädern. Der Badeteich bietet mit einer Breitrutsche und dem Steg jede Menge Badespaß. Aus den naturgeschützten Quellen des Tiefen Börners wird das Freibad mit frischem Wasser gespeist. Die modernisierte „Kalte Quelle“ verfügt über eine Kneippanlage mit zwei Durchschreitebecken, in denen die Wassertemperatur zwischen 10 und 13 Grad Celsius beträgt. Eine Badelandschaft und ein Spielplatz begeistern besonders kleine Kinder. Auf der weitläufigen Liegewiese mit ihrem großen Baumbestand findet jeder Gast ein schattiges Plätzchen und einen individuellen Rückzugsort. Wer aktiv sein will, kann an den aufgestellten Fitnessgeräten Sport treiben.
Preise: 1,70 Euro / 3,50 Euro
Geöffnet: 09.00 – 19.00 Uhr


Stauseebad Cossebaude
Meißner Straße 26, 01156 Dresden


Highlights: Das beliebte Freibad in Cossebaude mit seinem markierten, 45.000 Quadratmeter großen Schwimmbereich erstreckt sich an der westlichen Stadtgrenze von Dresden direkt an einem Stausee. Das weiträumige Areal mit einer herrlichen, kastaniengesäumten Liegewiese lädt zum ausgiebigen Sonnen und Relaxen ein. Neben dem 485 Quadratmeter großen Nichtschwimmerbecken mit Wasserpilz bringt eine Riesenrutsche jede Menge Badespaß. Die ganz kleinen Gäste lockt ein extra Planschbecken mit 180 Quadratmetern Fläche ins kühle Nass. Die Anlage bietet zudem eine Vielzahl von Möglichkeiten, unter anderem können die Besucher verschiedene Sportarten auf den individuellen Plätzen ausprobieren. Wer will, kann sich auf dem Stausee auch das Windsurfen beibringen lassen.
Preise: 2,20 Euro / 4,00 Euro
Geöffnet: 09.00 – 19.00 Uhr


Waldbad Langebrück
Stiehlerstr. 23, 01465 Langebrück


Highlights: Das charmante Waldbad im früheren Kurort Langebrück liegt am Rand des Naherholungsgebietes Dresdner Heide. Familienfreundlich und naturbelassen verfügt das Freibad über eine 4.000 Quadratmeter große Wasserfläche und einen separaten Wasserspielplatz. Das weitläufige Gelände ist ideal für sportlich Aktive. Neben einem Fußballkleinfeld finden Gäste unter anderem Tischtennisplatten und einen Beachvolleyball-Platz. Die gepflegte Anlage, welche mit Bäumen und Sträuchern durchzogen ist, blickt auf eine über 100–jährige Geschichte zurück und bewahrt auch heute noch ihren idyllischen Charakter mit ständig zufließendem Waldquellwasser und vielen liebevollen Details.
Preise: 1,70 Euro / 3,50 Euro
Geöffnet: 09.00 – 19.00 Uhr


Georg-Arnhold-Bad (Freibad)
Helmut-Schön-Allee 2, 01069 Dresden


Highlights: Das beliebte Georg-Arnhold-Bad befindet sich direkt am Großen Garten mitten im Dresdner Stadtzentrum. Zu ihm gehört neben der modernen, familienfreundlichen Schwimmhalle mit riesiger Saunalandschaft auch ein großes Freibad mit langer Tradition (1926 eröffnet, zum Großteil vom Bankier Georg Arnhold bezahlt). Das solarbeheizte 25 Meter-Schwimmbecken mit sechs Bahnen bietet sehr gute Voraussetzungen für vielfältigen Wasserspaß. Auf der 18 Meter langen Breitrutsche kommen die Badegäste genauso auf ihre Kosten wie im Vierjahreszeiten-Becken mit Strömungskanal. Auch die Kleinsten finden im Planschbecken mit Kinderrutsche sowie auf dem Matschspielplatz reichlich Abkühlung. Die große Außenanlage mit vielen schattenspendenden Bäumen lädt zum Sonnenbaden und Entspannen ein. Im sanierten Atrium sind rund um den historischen Brunnen aus der Anfangszeit die Umkleiden, Sanitäranlagen und diverse Sitzmöglichkeiten angeordnet.
Preise: 3,00 Euro / 5,00 Euro
Geöffnet: 09.00 – 21.00 Uhr

 

____________________________________________________________________________________________

Weitere Bäder:

„Hains“ Freizeitzentrum Freital
An der Kleinbahn 24, 01705 Freital

Highlights: Noch mehr Badespaß mit den zwei Freibädern „Windi“ und „Zacke“, „Windi ist das Familienbad mit einmaligem Ausblick auf die Stadt Freital und ihre Umgebung, „Zacke“ bietet actiongeladene Rutschen und ein Planschbecken, Weitere Besonderheiten: „Windi“: Wickelraum, solarbeheiztes Schwimmbecken, Wasserfall, Unterwasser-Massagebank, „Zacke“: Beachvolleyballplätze, Soccerplatz, Grillstelle, Tischtennisplatten, Tageskarte Erwachsene/Kinder: 4 Euro/ 2,50 Euro, Öffnungszeiten: tagesabhängig

 

Massenei-Bad bei Radeberg
Stolpener Straße 100, 01900 Großröhrsdorf

Highlights: Es gibt neben der offenen Riesenrutsche, der Breitrutsche, der Tunnelrutsche und den Wasserkanonen einen Sprungturm mit bis zu 5 Meter Höhe. Weitere Besonderheiten: Whirlliegen, gefächerte Wasserfontäne, Wasserpilz und Strömungskanal. Außerdem gibt es einen separaten Mutter-Kind-Bereich mit Wickelraum. Tageskarte Erwachsene/Kinder: 5,50 Euro/ 3 Euro; Familienkarte (2 Erwachsene mit bis zu 4 eigenen Kindern): 15 Euro, Parkplatz ist kostenfrei, Öffnungszeiten: Mai bis September: 9-20 Uhr

 

Naturbad Kötitz
Brockwitzer Straße 33, 01640 Coswig

Highlights: Neben dem Badesee gibt es auch ein Schwimmerbecken und drei Spaßbecken mit einer 47m langen Großrutsche. Weitere Besonderheiten: Es sind ein Fußballfeld, Beachvolleyballfelder und Tischtennisplatten vorhanden. Außerdem gibt es einen Sandstrand und FKK-Bereich. Tageskarte Erwachsene/Kinder: 3,50 Euro/ 1,50 Euro; Familienkarte (2 Erwachsene und 3 Kinder): 9 Euro, Öffnungszeiten: 10-20 Uhr


Waldsee Groß Düben
Klein Dübener Weg 3, 02959 Groß Düben

Highlights: Idyllische Lage, Volleyballanlage, Tischtennisplatte und Spielplatz. Weitere Besonderheiten: Neben dem Sandstrand gibt es einen kleinen Imbiss. Tageskarte Erwachsene/Kinder: 1 Euro/ 0,50 Euro, Parkplatzgebühr 2 Euro pro Tag; Öffnungszeiten: Badesee immer frei zugänglich.


Bärwalder See
Boxberg/O.L., Klitten

Highlights: größter Binnensee des Freistaates Sachsen; Nähe zur Natur, neuer Strandimbiss; Freier Eintritt und keine Öffnungszeiten, da der Badesee frei zugänglich ist.


Halbendorfer See
nahe Weißwasser

Highlights: Riesenrutsche, Blütenpark, Großschach, Volleyball und Minigolfplatz, Weitere Besonderheiten: Wakeboardanlage und gastronomische Einrichtungen; freier Eintritt und keine Öffnungszeiten


Talsperre Malter
Am Stausee 6, 01744 Dippoldiswalde

Highlights: Drei Strandbäder in Paulsdorf, Seifersdorf und Malter versprechen Badespaß pur, große Liegewiesen am Strand; entsprechende FKK Bereiche vorhanden; Tageskarte Erwachsene/Kinder: 3 Euro/ 2 Euro; Familienkarte (2 Erwachsene mit bis zu 3 Kindern): 8 Euro, Öffnungszeiten: 15. Mai bis 15. September 9-19 Uhr


Freibad Wehlen
Saarstraße 5, 01829 Stadt Wehlen

Highlights: Sportbecken mit Startblöcken für Wettkämpfe, Erlebnisbecken mit Strömungskanal, Schwallbrausen und Wasserfall, Großwasserrutsche, Kinderplanschbecken, Weitere Besonderheiten: Tischtennisplatten, Volleyballfeld, Spielburg und Imbissversorgung, Tageskarte Erwachsene/Kinder: 4,50 Euro/ 2,50 Euro; Kinder bis 3 Jahren Eintritt frei; Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder): 12 Euro, Öffnungszeiten: Juni-August: 10-19 Uhr und September: 10-18 Uhr

 

Teichwiesenbad Ottendorf-Okrilla
Teichstraße 4A, 01458 Ottendorf-Okrilla

Highlights: Neben dem Badespass wird auch Schwimmunterricht mit Erlangung von Schwimmstufen sowie sportliche Betätigung mit Geräteausleih u. a. ein Fußball- und zwei Beachvolleyballfelder sowie eine Basketballanlage geboten. Tageskarte Erwachsene/Kinder: 2,50 Euro/ 1,00 Euro, Öffnungszeiten: täglich von 10.30 Uhr bis 19.00

 

Kategorien: Kaleidoskop , Stadtgespräch , Unterwegs mit Kind