Dresden NEWS

Welche Hilfen und Informationen gibt es für Familien und besonders werdende Eltern in Zeiten der Pandemie?

Adina Schütze · 20.11.2020

Foto: Sächsische Staatskanzlei / Pawel Sosnowski

Foto: Sächsische Staatskanzlei / Pawel Sosnowski

Familien zu gründen und Familie zu sein ist eine wundervolle Sache. Trotzdem verlangt es allen Beteiligten viel ab. Jede Familie kennt Stresssituationen und Eltern betreten auch unter normalen Alltagsbedingen zuweilen Grenzbereiche, durch die sie allein durchfinden oder sich Hilfe holen.


Die aktuellen Bedingungen im Rahmen von Covid-19 stellen uns Alle und wieder einmal die Familien vor neue Herausforderungen. Schwangere zum Beispiel, haben ohnehin unzählige Fragen. Nun kommen bisher nicht gestellte dazu. Denn wie verläuft eine Geburt unter Pandemiebedingungen?

Auch die Schließung öffentlicher Einrichtungen stellt eine extrem hohe Hürde dar. Eltern von Kindern mit erhöhtem Betreuungsaufwand, sprich, die Krippe, Kita und Grundschule besuchen, müssen ihren Nachwuchs zu Hause betreuen. Schulkinder sind auf Homeschooling mit Hilfe der Eltern, die das auch noch mit dem Homeoffice vereinbaren müssen, angewiesen. Wer kann das allein schaffen?

Kind+Kegel hat genau diese Fragen an Petra Köpping gestellt. Die Sächsische Staatsministerin für Soziales weiß, worauf es nun ankommt: Neben der strengen Einhaltung der geltenden Hygieneregeln, brauchen die Familien öffentlichen Rat und Unterstützung. Darüber, wo diese zu finden sind und was Petra Köpping Eltern und Familien persönlich rät, hat sie mit Kind+Kegel-Geschäftsführerin Birgit Steigert gesprochen.

 

Hier gibt es Hilfe und Unterstützung:

 

Familien in Sachsen:

Portal mit Themen zu Familie, Gesundheit, Gleichstellung, Pflege; Sorgentelefone, Schwangerenberatung, Ehe-, Familien- und Lebensberatung

https://www.familie.sachsen.de/

 

FABISAX:

Familienbildungs- und beratungsangebote

https://www.familie.sachsen.de/fabisax

 

Stiftung „Hilfe für Familien, Mutter und Kind“:

Für Schwangere und Familien in sozialer und wirtschaftlicher Not

https://www.familie.sachsen.de/muki-stiftung.html

Kategorien: Dresden NEWS