Dresden NEWS

Biologische Vielfalt erleben!

PR · 16.09.2022

Unter anderem bei Pflanzaktionen, aber auch bei Försterwanderungen, beim Müllsammeln und Waldfesten engagieren und informieren sich viele Menschen auch in Sachsen bei den Deutschen Waldtage 2022 (© Matthias Rüttnauer, Sachsenforst)

Unter anderem bei Pflanzaktionen, aber auch bei Försterwanderungen, beim Müllsammeln und Waldfesten engagieren und informieren sich viele Menschen auch in Sachsen bei den Deutschen Waldtage 2022 (© Matthias Rüttnauer, Sachsenforst)

Am Freitag (16. September) starten bundesweit die Deutschen Waldtage 2022. Auch Sachsenforst und andere Waldbesitzende, Forstleute und Vereine aus Sachsen sind mit unterschiedlichen Veranstaltung für Waldinteressierte dabei.

In diesem Jahr liegt der thematische Fokus insbesondere auf der biologischen Vielfalt, auch Biodiversität genannt. Bis zum Sonntag bieten die Veranstaltungen für Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit zum direkten Austausch mit Forstleuten. Wie geht es dem Wald? Was kann jede und jeder tun, um die Biodiversität zu erhalten und zu fördern?

Forstminister Wolfram Günther: »Dass in diesem Jahr die Biodiversität im Mittelpunkt der Deutschen Waldtage steht, zeigt deren Bedeutung für unsere Wälder. Historisch bedingt haben wir noch viele Monokulturen. Zusätzlich leiden die Wälder mit Ihren dort heimischen Tieren und Pflanzen unter der Klimakrise. Dadurch sind die Waldökosysteme zunehmend gefährdet. Wir wollen den Wald aus diesen Gründen weiterhin in klimastabile, arten- und strukturreiche, leistungsfähige Mischwälder umbauen. Das hilft sowohl dem Wald und das hilft, die Vielfalt von Arten und Lebensräumen zu erhalten. Deswegen ist es toll, dass sich viele Menschen an diesem Wochenende in den Wald begeben und neue Bäumchen pflanzen. Ich danke allen, die die vielen Angebote möglichen machen und wünsche viel Spaß.«

Biodiversität erleben und verstehen

In Wäldern leben zahlreiche, teils seltene Tier- und Pflanzenarten in komplexen Lebensgemeinschaften. Der Schutz und die Förderung dieser Arten, ihrer genetischen Vielfalt und ihrer Vernetzungen untereinander hat eine herausragende Bedeutung für die Anpassungsfähigkeit von Ökosystemen an sich ändernde Umweltbedingungen. Gerade in Zeiten des zunehmenden Klimawandels werden unterschiedliche Arten, aber auch genetische Unterschiede innerhalb einer Art dringend benötigt, um lebendige Wälder und ihre wichtigen Funktionen für die Menschen zu erhalten. Wie wichtig die Anpassungsfähigkeit für Wälder ist, unterstreichen die massiven Waldschäden, die sich in Sachsens Wäldern auch in diesem Jahr weiter fortsetzen.

Die Forstbezirke und Schutzgebietsverwaltungen von Sachsenforst bieten im Rahmen der Waldtage für unterschiedliche Zielgruppen Mitmach-Aktionen und Waldveranstaltungen an. Von der Försterwanderung über Pflanz- und Müllsammelaktionen bis hin zu Waldfesten beteiligen sich viele Bürgerinnen und Bürger für die Biodiversität.

Hintergrund Deutsche Waldtage

Jedes Jahr am dritten Septemberwochenende finden die Deutschen Waldtage mit zahlreichen Veranstaltungen in ganz Deutschland statt. Initiiert durch das Bundeslandwirtschaftsministerium und unterstützt durch ausgewählte Partner laden Forstleute, Waldbesitzende, Verbände und weitere Waldinteressierte ein, um auf aktuelle Themen rund um den Wald aufmerksam zu machen. Die Deutschen Waldtage vermitteln anschaulich Wissen, schaffen Akzeptanz für Naturschutz und Forstwirtschaft und bieten Gelegenheit zum Austausch mit Experten.

Eine Liste mit allen Veranstaltungen findet ihr hier: www.deutsche-waldtage.de

Kategorien: Dresden NEWS , Leipzig NEWS , Chemnitz NEWS