Chemnitz NEWS

Leseförderung mit Überraschungseffekt

Stadt Chemnitz · 06.02.2024

Ab Mittwoch, dem 7. Februar, stehen in der Zentralbibliothek im TIETZ sowie den Stadtteilbibliotheken im Vita-Center, im Yorckgebiet, in Einsiedel und in Wittgensdorf wieder die Lese Wundertüten für Mädchen und Jungen im Grundschulalter bereit. Sie können mit einem gültigen Bibliotheksausweis, der für Kinder bis 18 Jahre kostenfrei ist, ausgeliehen werden.

Überraschende Lese-Momente sind mit den Wundertüten garantiert, denn die Kinder wissen nicht, welche Bücher sie ausleihen. Nur ein Themenaufkleber und die Einordnung der Lesestufe helfen bei der Auswahl. Neben zwei unbekannten Büchern enthalten die Pakete kleine Überraschungen für die neugierigen Leserinnen und Leser.Die Ferienaktion für Grundschüler:innen verbindet die kindliche Neugier auf eine Wundertüte mit spannenden Geschichten – mit dem Ziel, die Lesemotivation steigern.Die Stadtbibliothek Chemnitz setzt sich mit verschiedenen Programmen für die kindliche Leseförderung ein. Vom wöchentlichen Vorlesen für die ganz Kleinen bis zu spannenden Aktionen in den Ferien und einem umfangreichen Programm für unterschiedliche Bildungseinrichtungen bietet sie ein breites Spektrum an Veranstaltungen.

Kategorien: Chemnitz NEWS

© 2024 Kind + Kegel WORTGEWAND GmbH