Stadtgespräch

Erlebniswelt Oskarshausen

Maria Grahl (mg) · 30.01.2019

Holzwerkstatt in Oskarshausen // Foto: Maria Grahl

Holzwerkstatt in Oskarshausen // Foto: Maria Grahl

Sehen, staunen, spielen, toben, basteln, werkeln, malen und einkaufen: All das kann man in Oskarshausen. In dem ehemaligen REAL-Gebäude in Freital Burgk, hat vor wenigen Wochen die Erlebniswelt eröffnet. Kind+Kegel war nun vor Ort. Im Schlepptau: zwei kritische Testpersonen im Alter von vier und acht Jahren.

Schon im Eingangsbereich merkt man: Hier ist alles, aber nichts gewöhnlich. Das Einrichtungskonzept reicht von liebevoll verspielt bis hin zu kreativ chaotisch. Die Kinder sind jedenfalls sofort Feuer und Flamme. Während sie erst einmal auf den großen Spiel- und Tobebereich zusteuern, dessen Benutzung auf Vertrauensbasis zwei Euro kostet, schauen wir Erwachsenen uns erst einmal in Ruhe um. In der großen Halle gibt es viele Produkte, die man kaufen kann. Das reicht von Marmelade über Süßigkeiten, ausgewählt schönen Spielzeugen und Kleidung bis hin zu Accessoires für den Wohnbereich. Neben dem großen Spielbereich gibt es eine Keramik- und eine Holzwerkstatt. Die Achtjährige kann sich kaum entscheiden, was sie zuerst machen möchte: Keramik bemalen oder ein Auto zimmern? Die Keramik gewinnt schließlich. Allerdings nimmt sie mir vorher das Versprechen ab, bald wieder zu kommen, damit sie auch etwas aus Holz herstellen kann. Der Vierjährige verabschiedet sich indes in den Außenbereich, um Tretauto zu fahren. Auch von dem Stockbrot am Lagerfeuer wird er magisch angezogen.

Die meisten Angebote in Oskarshausen sind kostenpflichtig. Dafür ist der Eintritt frei. Außerdem können sich Familien so genau überlegen, was sie machen wollen und bezahlen nur das, worauf sie Lust haben. Wer also an der Keramikstation spart, kann dafür drei Runden mehr mit den Elektroautos fahren oder Pony reiten.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: In Oskarshausen wird täglich frisch gekocht. Die angebotenen Speisen sind so vielfältig, dass auch jeder noch so mäkelige kleine Gast ganz bestimmt fündig wird.

 

Öffnungszeiten bis einschließlich 12.2. und ab dem 4.3.2019
Mittwoch bis Freitag 12 – 19 Uhr
Samstag und Sonntag 8 – 19 Uhr
Montag und Dienstag Ruhetag

SONDERÖFFNUNGSZEITEN im Februar, 13.2. bis 3.3.2019
(Dynamo-Woche und Winterferien Sachsen)
Montag bis Freitag 10 – 19 Uhr
Samstag und Sonntag 8 – 19 Uhr mit leckerem Frühstücksangebot
Hier geht’s zu allen Veranstaltungen

Kategorien: Spielplätze in Dresden , Stadtgespräch , Unterwegs mit Kind