Unterwegs mit Kind

Auf jede Frage eine Antwort: NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

Maria Grahl (mg) · 30.08.2018

Fotos: Achim Meurer

Fotos: Achim Meurer

Idealer Ausgangspunkt für eine Entdeckungstour – egal ob für Touristen oder Familien – ist das NationalparkZentrum Sächsische Schweiz in Bad Schandau. Hier befindet sich das zentrale Besucher- und Informationszentrum.

Angebote das ganze Jahr über – für Gäste und Einwohner Das NationalparkZentrum ist zum einen Besuchermagnet, zum anderen Begegnungs- und Bildungsstätte. Familien sind herzlich willkommen, aber auch Fachbesucher kommen auf ihre Kosten. Dauer- und Wechselausstellungen sowie eine große Multivisionsschau vermitteln einzigartige Eindrücke aus dem
Nationalpark.

„Ist ein Luchs gefährlich? Was passiert, wenn sich Ameisen ‚betrillern‘? Was unterscheidet Berge von Steinen?“ Antworten auf diese und weitere Fragen bekommen neugierige Besucher in einem ehemaligen Kinogebäude mitten in Bad Schandau in der Sächsischen Schweiz. Auf insgesamt drei Etagen erleben Besucher die Entstehung der einzigartigen Naturlandschaft. Sie erfahren mehr über die Besonderheiten der Tier- und Pflanzenwelt, können eine Ameisenwelt erkunden und Gartenschläfer bewundern. Ein Nachtgang mit Tierstimmen, mehrere Multivisionen sowie
ein Reliefmodell dieser skurrilen Landschaft, die einmal ein Meer gewesen ist, ergänzen die barrierefreie und  multimediale Ausstellung.

Einzigartig ist das Erlebnis „Jenseits der Wege beginnt Tierland“ – ein interaktiver Raum, in dem Rothirsch und Luchs lebendig werden. Experimentieren und Verstehen Das NationalparkZentrum punktet mit vielen interaktiven Erlebnis- und Informationsangeboten bei Kindern und Erwachsenen.

Themen wie Geologie, Pflanzen- und Tierwelt, Nutzungsgeschichte sowie Kulturlandschaft der Region werden auf spannende Art präsentiert. Im Außengelände wartet ein Lehmbackofen mit Sitzgruppen und verschiedenen  Ruhebereichen. Der Natur-Shop mit Wanderliteratur zur Felsenwelt und ausgewählten Handwerksprodukten lädt zum Stöbern ein. Für die persönliche Wanderberatung stehen qualifizierte Mitarbeiter Rede und Antwort. Und wer bei
geführten Touren noch mehr erfahren möchte, kann einen zertifizierten Nationalparkführer buchen, um bei Themen wie „Lebensraum Wald“ mehr über das Elbsandsteingebirge zu erfahren.

Ganzjährig werden Vorträge und Wanderungen angeboten und thematische Feste durchgeführt. Übrigens kann man Räume im Zentrum für Familienfeiern buchen und mit einem Besuch der Ausstellung verbinden.

NationalparkZentrum Sächsische Schweiz
Dresdner Str. 2 B, 01814 Bad Schandau
täglich 9 bis 18 Uhr
www.lanu.de

 

Kategorien: Unterwegs mit Kind , Lesen // Hören // Sehen